Ensemble X

Die Puppenmacherin

Die leere Werkstatt einer Puppenmacherin. Ein Winterabend zwanzig Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges. Eine entstellte Täterin und ein bewaffnetes Opfer werden von den unsichtbaren Fäden der Puppenmacherin zusammengeführt.

Es gilt, abzurechnen, denn beider Leben stehen auf dem Spiel. Eine will das Leid ihrer Mutter rächen, die andere die Schuld ihres Bruders nicht wahrhaben. Aber: Die Vergangenheit hat ihnen die Sprache verschlagen, es bietet sich scheinbar kein Weg heraus aus dem Schweigen. Doch mit ihren Puppen hat die Meisterin ihrer Zunft beiden ein Ausdrucksmittel in die Hand gegeben, um das Offensichtliche hörbar zu machen. Laut und zynisch ebenso wie leise und zärtlich.

»Die Puppenmacherin« ist ein Stück über die Möglichkeiten und die Grenzen vom komischen „Spiel“ mit schlimmer Vergangenheit, die sich der Gegenwart in den Weg zu stellen scheint. Rollenvorstellungen und Gruppenzugehörigkeit sind dabei abseits von Eindeutigkeiten zu suchen. Ambiguität nicht nur auszuhalten, sondern als produktives Mittel zur Neuorientierung im eigenen Leben zu verstehen, ist die Herausforderung, vor der die Protagonistinnen des Stückes stehen – der Weg, den sie dafür einschlagen, ist ebenso vorhersehbar wie unerwartet.

Details

Schauspiel: Katrin Jaehne, Pan Selle

Musik: Pan Selle, Christopher Lübeck

Dialog und Regie: Thomas Welte

Dramaturgie: Christiane Beinl

Supervision Text/Rollen: Philip Butz

Kostüm und Puppen: Kerstin Köck Resch

Bühne: Paul Bianchini

Produktion: Heidi Salmhofer

 

Ort: Volkschule Markt, Kirchplatz 3, 6845 Hohenems
Dauer: ca. 100 min

SHop

Im Zuge der COV19-Prävention müssen wir Name, Email, Telefonnummer für jedeN TeilnehmerIn erheben. Wir bewahren die Daten bis 28 Tage nach der Veranstaltung auf. Lesen Sie auch unsere COV19-Info.

  • Bis 19:00 des Spieltages können Sie hier Karten bestellen, danach gerne an der Abendkasse.
  • Alternativ können Sie auch Karten über Ländleticket beziehen.

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf „Karten kaufen“ können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar